Landesliga – 1. Spieltag in Hofen, 24.09.2016

Schwacher Saisonstart der Radballer

 

Noch deutlich Luft nach oben haben die Landesliga- Radballer der Normannia. Beim ersten Spieltag der Saison konnte in Hofen lediglich die erste Mannschaft mit Martin Feucht und Stephan Friedrich Punkte einfahren. Das zweite Gmünder Team mit Andreas Feiler und Florian Dangelmaier blieb dagegen sieglos und steckt erst einmal im Tabellenkeller fest.

Das schlechte Abschneiden war aber nicht nur der kurzen Vorbereitung geschuldet, auch stand man mit Wendlingen, Reichenbach und Hofen drei spielstarken und aufstiegsambitionierten Mannschaften gegenüber.

Im vereinseigenen Duell, das von Beginn an ein spannender und offener Schlagabtausch war, konnte sich Gmünd I knapp mit 4:3 durchsetzen.

Gegen die SG Wendlingen/Reichenbach war sowohl die erste Mannschaft (1:8) als auch die Zweite (1:10) ohne Chance und verloren deutlich. Gmünd I fand auf die bittere Niederlage immerhin die richtige Antwort und kämpfte sich zu einem verdienten 3:1-Sieg gegen Reichenbach. Für Feiler/ Dangelmaier folgte gegen gleichen Gegner die nächste Niederlage (3:9).

Überraschend stark war der Gastgeber Hofen. Der Aufsteiger, der mit U19 Oberliga-Spieler als Ersatz antrat, lies sich mit seinem schnellen Spiel sowohl von Gmünd II (0:5) als auch Gmünd I (2:4) nicht aufhalten.

Am 15. Oktober steht für die Normannen der nächste Spieltag auf dem Programm. Vor heimischem Publikum in der Parlerturnhalle wollen sie dann unbedingt wieder Punkte sammeln.

 

Zu den Spielergebnisse:

1. Spieltag Landesliga

Menü