Landesliga: Ungeschlagen in Nellingen, 08.12.2018

Drei Siege und ein Unentschieden – das war die Bilanz beim letzten Vorrunden-Spieltag der Radball- Landesliga am vergangenen Samstag in Nellingen. Die für die Normannia startende Mannschaft mit Bejamin Hofer und Stephan Friedrich konnte an den starken Heimspieltag anknüpfen und sich in der Tabelle auf den dritten Platz vorschieben.
In der ersten Partie taten sich die Gmünder allerdings noch schwer, gewannen gegen den ruppig spielenden Gastgeber aus Nellingen nur mühevoll und knapp mit 4:3.
Das anschließende 2:2-Unentschieden in einem unterhaltsamen Spiel gegen Schwaikheim war unterm Strich ein gerechtes Ergebnis, da beide Mannschaften die Möglichkeit hatten das Spiel für sich zu entscheiden.
In der Partie gegen Söflingen I zeigte die Normannia nach einem schnellen 0:2-Rückstand tolle Moral und konnte das Spiel noch zu einem 4:3-Sieg drehen.
Das abschließende Spiel gegen Söflingen 2 war in der ersten Halbzeit noch recht ausgeglichen, bis die beiden Gmünder einen Gang zulegten und mit dem 4:2 den Sack zu machten.
Das Duo Hofer/Friedrich steht nach der Vorrunde punktgleich mit dem Zweiten Reichenbach auf dem dritten Tabellenplatz.

Menü