Landesliga: Tabellenführung erobert, 10.10.20

Coronabedingt fand der diesjährige Heimspieltag der Radball-Landesliga ohne Zuschauer statt. Doch auch ohne die gewohnte Kulisse konnte das das Duo Benjamin Hofer/ Stephan Friedrich an den ersten Spieltag anknüpfen und mit einer starker Leistung sogar die Tabellenführung der aktuellen Staffel übernehmen.

Einen Auftakt nach Mass nennt man wohl das erste Spiel, das die beiden Gmünder gegen Hofen 3 äußerst souverän und überlegen mit 9:3 für sich entscheiden konnten. In der Partie gegen Söflingen 2 lief man einem frühen Rückstand hinterher und lag zur Pause bereits mit 2 Toren zurück. Trotz toller Moral war unterm Strich nicht mehr wie der Anschlusstreffer möglich – die Partie endete mit einer knappen 3:4-Niederlage. Söflingen 1 war der erwartet schwere Gegner. Der 4:3-Sieg war ein hartes Stück Arbeit, in dem sich beide Teams keinen Millimeter schenkten – mit dem glücklicheren Ende für den FCN. Niederstotzingen hatte den Spieltag krankheitsbedingt abgesagt, weshalb das Spiel kampflos mit 5:0 für Gmünd gewertet wurde. Es ist zwar nur eine Momentaufnahme aber dafür eine schöne: Die beiden Normannen stehen nach dem zweiten Spieltag mit 16 Punkten auf dem ersten Tabellenplatz.

Menü